Lizzo: Darum ist sie der Superstar, den die Welt braucht

Egal ob jung oder alt, musikinteressiert oder nicht: Lizzo ist für mich momentan DAS Ass im Ärmel. Denn wem auch immer ich die amerikanische Newcomerin zeige, ist innert Sekunden angetan und möchte mehr über sie wissen. Auch ihr brandneues Album «Cuz I Love You» schoss innerhalb von einem Tag an die Spitze der amerikanischen Albumcharts und verdrängte dort sogar Superstar Beyoncé. Doch weshalb wächst die Fangemeinde von Lizzo fast täglich und wie schafft sie es, der ganzen Welt den Kopf zu verdrehen? Ich bin auf Spurensuche gegangen und habe viele gute Gründe gefunden.

1. Ihr Sound ist abwechslungsreich

Bevor man sich überhaupt mit dem Charakter von Melissa Viviane Jefferson (so Lizzos echter Name) auseinandersetzt, fällt auf, dass die Musik der 30-Jährigen extrem abwechslungsreich ist. Dies zeigt sich auch auf ihrem aktuellen Album «Cuz I Love You»: Mal haut sie dir mit Missy Elliott feinsten Hip Hop um die Ohren («Tempo»), dann tönts soulig und üppig instrumentiert («Cuz I Love You») und im nächsten Moment lässt sie dein Herz mit fröhlichem Mitsing-Pop («Juice») höher schlagen. Gemeinsam haben alle Songs trotzdem etwas: Sie sind clever geschrieben, sauber produziert und haben Ohrwurm-Faktor, so dass du meistens schon beim zweiten Anhören lauthals mitsingen/mitrappen/mitbrüllen kannst.

2. Ihr Motto = Positivity pur!

Neben ihrem Sound sind es vor allem Lizzos Wertvorstellungen und Messages, die es mir angetan haben: Nachdem sie im jungen Alter grosse Probleme mit ihrem Körpergewicht hatte, steht die Newcomerin heute für Body-Positivy und unendliche Selbstliebe. So finden sich auch in ihren Songtexten Themen rund um die persönliche Diversität wie das Ausleben der eigenen Sexualität («Boys»), die Zufriedenheit mit dem eigenen Körper («Fitness») oder das Zelebrieren der Hautfarbe  («My Skin»). Am schönsten finde ich dabei, dass das Ganze sehr authentisch und auf Augenhöhe passiert. Mit ermutigenden Lyrics wie «if i’m shiny everybody gonna shine» erweckt Lizzo das Bild der guten Freundin, die dich mit einem Lächeln im Gesicht darin bestärkt, dass du perfekt bist genau so wie du bist.

lizzo2

3. Authentischer geht’s nicht

Wer Lizzo auf Instagram folgt, der weiss, dass die gebürtige Texanerin immer sagt was sie denkt und sich von nichts und niemandem verbiegen lässt. Ultraknappes Outfit trotz kurviger Figur? Auf jeden Fall. Lauthals im Einkauszentrum loslachen? Why not?! Gerade in ihren Insta-Storys gewährt die Newcomerin tiefe Einblicke in ihren Alltag und lässt ihre Fans an sämtlichen Abenteuer teilhaben: Covershooting fürs Playboy Magazin, Songproduktion im Studio, Mittagspause im Lieblingsrestaurant und und und… Dadurch wirkt Lizzo noch nahbarer und authentischer, was ihrer jungen Karriere zusätzlichen Schub verleiht. Denn durch ihre unverwechselbare Art wächst nicht nur das Interesse an Lizzos Musik, sondern man möchte gleich noch ein Bier mit ihr trinken gehen.

4. Sie hat’s live drauf (SASHA FLUTE!)

Es ist ein altbekanntes Phänomen: Auf der Konserve tönt’s hui, doch live ist’s pfui. Bei Lizzo trifft das zum Glück nicht zu: Ihre Stimme tönt bei Live-Perfomances genauso gut wie auf der Aufnahme (wenn nicht sogar ein bisschen besser), auf der Bühne tanzt und twerk sie sich die Seele aus dem Leib und fürs Publikum gibt sie alles. Mein absolutes Highlight (neben den stets kurvigen Background-Tänzerinnen) ist es aber, wenn Lizzo zu ihrer Querflöte greift und «Sasha Flute» zum Leben erweckt. Ja, richtig gehört: Die Sängerin beherrscht die Querflöte nicht nur richtig gut, sondern hat ihrem Instrument gleich einen eigenen Namen gegeben. Da das Publikum jedes Mal komplett ausrastet, wenn es zu einem kleinen Solo kommt, ist «Sasha Flute» mittlerweile sogar fester Bestandteil von Lizzos Show und hat einen eigenen Instagram-Account (@sashabefluting). Am besten schaust du es dir unten gleich selber an, denn die Kombi aus Twerken und sassy Querflöte ist unglaublich unterhaltsam und unterstreicht das, was Lizzo mit ihrer Musik vermitteln möchte: Pure Lebensfreude.

Na, bist du neugierig geworden? Falls ja, ist Lizzos neues Album «Cuz I Love You» seit dem 19. April überall erhältlich. Ausserdem ist die sympathische Newcomerin diesen Sommer zu Gast am Montreux Jazz Festival und stellt ihr Talent am 11. Juli live unter Beweis.

Und falls du zum ersten Mal mit Lizzo in Kontakt kommst, gibt’s hier noch meine sechs liebsten Songs von ihr: «Tempo», «Juice», «Boys», «Truth Hurts», «Scuse Me» & «Water Me»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s